Operative Professionals (Präsenz-Lehrgang)

Operative Professionals sind Führungskräfte. Die Fortbildung zum Operative Professional stellt einen Meilenstein innerhalb der IT-Qualifizierungen dar, sie ist sozusagen der „Porsche unter den Kleinwagen“ in der IT-Bildungslandschaft. Keine andere Fortbildung bereitet so konsequent auf Projektleitungs- und Führungsaufgaben im IT-Bereich vor und zertifiziert dies mit einem staatlichen Abschluss als gepr. IT-Projektleiter, gepr. IT-Entwickler oder gepr. IT-Berater!

Die Fortbildung beinhaltet die Vermittlung von Methoden, Werkzeugen und Vorgehensmodellen im IT-Projekt- und Prozessmanagement und im Bereich Mitarbeiterführung und Personalmanagement:

mehr lesen

Inhalte:

  • IT-Projektmanagement
  • IT-Prozessmanagement
  • Geschäftsprozessanalyse
  • Technical Engineering
  • Fallstudientraining
  • Mitarbeiterführung und Personalmanagement
  • Ausbildereignung gemäß AEVO
  • Coaching Ihrer Projektarbeit

Zielgruppe: IT-Fach- und Führungskräfte

Beginn:
11.09.2020 (Änderungen vorbehalten)

Dauer: ca. 18 Monate

Lehrgangs-/Seminarzeiten:
Kompakttermine alle 2 Wochen
Freitags (17.15 - 21.15 Uhr) + Samstags (09.00 - 17.00 Uhr)
Seminaradresse: Sachsenring 47, 50677 Köln

Lehrgangs-/Seminargebühren:
6.650,00 € (USt-frei)

Förderungsmöglichkeiten:

Die Fortbildung ist förderungswürdig nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG), sog. Aufstiegs-BAföG. Sie sparen insgesamt 75% der Weiterbildungskosten, so dass sich Ihr Eigenanteil an den Lehrgangsgebühren auf 1.662,50 € reduziert.

 


IHK-Spezifikationen – Operative Professionals (Präsenz-Lehrgang)

Die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ist in folgende Teile gegliedert:

1. Profilspezifische IT-Fachaufgaben
Es sind im Rahmen einer schriftlichen Prüfung drei Situationsaufgaben zu lösen.

2. Mitarbeiterführung und Personalmanagement
Es findet eine schriftliche und mündliche Prüfung statt. Es kann die Berechtigung zum Ausbilden nach der AEVO erworben werden.

3. Betriebliche IT-Prozesse
Es ist ein betriebliches Projekt oder Lösungskonzeption durchzuführen und eine Dokumentation anzufertigen. Die Dokumentation ist im Rahmen der mündlichen Prüfung (Präsentation/Fachgespräch) vorzustellen.

Prüfungstermine
Die schriftlichen IHK-Prüfungen finden im November und April eines jeden Jahres statt. Über die mündlichen Prüfungstermine informieren wir Sie zu Lehrgangsbeginn.

Sonstiges
Bitte beachten Sie die Prüfungszulassungsvoraussetzungen der Prüfungsordnung. Wir empfehlen Ihnen, vor der Anmeldung zum Lehrgang mit der IHK Köln zu klären, ob Sie zur Prüfung zugelassen werden. Auskunft erteilt bei der IHK Köln Frau Magdalene Pollmann, Tel. 0221/1640-6160.


Sind noch Fragen offen oder möchten Sie Info-Material anfordern?
Ja, bitte senden Sie mir an meine E-Mail-Adresse Info-Material zu.



Hier geht es zur Anmeldung:

Rechnungsanschrift (falls Ihr Betrieb die Seminargebühren bezahlt)

Teilnahmebedingungen unter www.it-akademie-nrw.de. Ich habe die Teilnahmebedingungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Ich bin vor dieser Anmeldung beraten worden bzw. habe die Lehrgangsinformationen bezüglich Inhalte, Termine und Kosten erhalten. Diese sind Bestandteil des Schulungsvertrages.Ich habe mich bereits selbst informiert und verzichte daher auf eine ausführliche Beratung durch die IT-Akademie Nordrhein-Westfalen GmbH.